Geschäftsbedingungen

UNSERE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Die Services STARTER und PROFESSIONAL
von ECO-EXPORT

§ 1          Geltung und Bedingungen
Lieferungen, Leistungen und sonstige Angebote von ECO-EXPORT erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Auftraggebers erkennt ECO-EXPORT nicht an.

§ 2          Ziele
ECO-EXPORT verfolgt das Ziel, dem Auftraggeber Vertriebspartner zu liefern, die ein Interesse an den Produkten des Auftraggebers bekundet haben (“Bewerber”), damit der Auftraggeber mit einem oder mehreren Bewerbern vertrieblich aktiv werden kann.

§ 3          Vertragsgegenstand
Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung von Dienstleistungen, die auf der Webseite von ECO-EXPORT öffentlich einsehbar sind:  www.eco-export.com. ECO-EXPORT ist berechtigt, alle Arbeiten durch eigene Mitarbeiter oder durch externe Dienstleister durchzuführen.

§ 4          Honorare und Provisionen
(1)          Sofern vertraglich nicht anders vereinbart, gelten die Honorare und Provisionen der in §3 genannten Webseite zum Zeitpunkt der Auftragserteilung.
(2)         Die Honorare für ECO-EXPORT setzen sich aus einer oder mehreren der folgenden Komponenten zusammen:
Vor Projektstart: Bearbeitungsgebühr und Kommunikation
a. einmalige Bearbeitungsgebühr für Recherche, Vorbereitung, Rücksprache mit dem Auftraggeber. Beim Service STARTER beinhaltet diese Gebühr zwei Bewerber
aus c. (siehe unten)
b. Honorar je Vertriebspartner, den ECO-EXPORT im Namen des Auftraggebers anspricht und evaluiert.
Nach Zahlungseingang von a. und b. beginnt ECO-EXPORT innerhalb von 10 Werktagen mit den in §3 beschriebenen Dienstleistungen.
Bei Vermittlung: Vermittlungshonorar
c. Honorar je Bewerber, den ECO-EXPORT an den Auftraggeber vermittelt.
Dieses wird jeweils mit jedem Versand der Bewerber-Kontaktdaten an den Auftraggeber fällig. Davon ist unabhängig, ob der Auftraggeber überhaupt Kontakt mit
dem jeweils vermittelten Bewerber aufnimmt.
Bei Erfolg: Honorare oder Provisionen
ECO-EXPORT erhält zusätzliche Honorare oder/und Provisionen, wenn der Auftraggeber eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit mit einem oder mehreren
Bewerbern, auch ohne Schriftform, innerhalb von 24 Monaten nach dessen Vermittlung durch ECO-EXPORT beginnt, oder wenn der Auftraggeber einen oder
mehrere Bewerber anstellt.
d. Provisionszahlungen je Bewerber: Die Provisionen beziehen sich auf die jeweils durch den Bewerber für den Auftraggeber generierten Netto-Umsätze
(Brutto-Umsätze ohne MWSt.) und werden vierteljährlich fällig.
Der Provisionszeitraum beginnt mit dem Beginn der Zusammenarbeit, bzw. Anstellung und endet automatisch nach 48 Monaten.
e. Erfolgshonorar je Bewerber: ECO-EXPORT erhält ein einmaliges Erfolgshonorar je Bewerber, das fällig wird
– zu Beginn der Zusammenarbeit oder Anstellung
– wenn der neu vermittelte Vertriebspartner einen Mindestumsatz für den Auftraggeber generiert und die Zahlung zu diesem Umsatz beim Auftraggeber eingeht.
Die Höhe des Mindestumsatzes ist vertraglich zwischen ECO-EXPORT und dem Auftraggeber vereinbart.
(3)          Alle genannten Honorare und Provisionen sind Nettobeträge und werden mit der jeweils geltenden, anwendbaren Umsatzsteuer in Rechnung gestellt. Alle Rechnungsbeträge werden sofort fällig und sind vom Auftraggeber sofort ohne Abzüge zu bezahlen.
(4)          Bereits bezahlte Honorare werden weder ganz noch anteilsmäßig zurückerstattet.
(5)          Gerät der Auftraggeber mit der Zahlung fälliger Rechnungen in Verzug, so ist ECO-EXPORT berechtigt, die Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen sofort zu beenden.

§ 5          Pflichten des Auftraggebers
(1)         Nach Zusendung eines von Bewerber-Kontaktdaten bzw. eines Bewerber-Profils hat der Auftraggeber 14 Tage Zeit
– um ECO-EXPORT schriftlich darüber zu informieren, dass er keinen Kontakt mit diesem Bewerber aufnehmen wird ODER
– um den Kontakt mit diesem Bewerber aufzunehmen und ECO-EXPORT das Ergebnis der Kontaktaufnahme schriftlich mitzuteilen.
Andernfalls wird automatisch das jeweilige Erfolgshonorar gem. §4 (2) e. fällig.
(2)         Der Auftraggeber ist verpflichtet, ECO-EXPORT unverzüglich zu benachrichtigen, wenn er eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit mit einem Bewerber, auch ohne Schriftform, beginnt oder einen Bewerber anstellt.
(3)         ECO-EXPORT kommuniziert für den Auftraggeber mit zahlreichen Vertriebspartnern aus der Vertriebsregion. Nur für den Fall, dass sich einer dieser Vertriebspartner, den ECO-EXPORT vorher kontaktiert hatte, mit dem Auftraggeber ohne Freigabe durch ECO-EXPORT in Verbindung setzt, ist der Auftraggeber dazu verpflichtet, diesen Vertriebspartner zur weiteren Kommunikation an ECO-EXPORT zu verweisen. Andernfalls gilt dieser Vertriebspartner als Bewerber
gem. §4 (2) c.
(4)          Kommt der Auftraggeber seinen Verpflichtungen aus §4 (2), §5 (1) – (3) durch eigenes Verschulden nicht nach, so behält sich ECO-EXPORT vor, allen Bewerbern von einer Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber abzuraten. Weiterhin behält sich ECO-EXPORT vor, zukünftig keine Vermittlungsaufträge mehr von diesem Auftraggeber anzunehmen.

§ 6          Garantien und Haftung
(1)          Der Auftraggeber garantiert, dass die ECO-EXPORT zur Verfügung gestellten Informationen und Materialien nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen sowie dass diese frei von Rechten Dritter sind. In allen Fällen stellt der Auftraggeber ECO-EXPORT von hieraus resultierenden Ansprüchen Dritter sowie der damit verbundenen Kosten frei.
(2)          Die von ECO-EXPORT zu einem Bewerber gemachten Angaben beruhen auf den Auskünften und Informationen des Bewerbers bzw. von Dritten. Eine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gegebenen Auskünfte kann ECO-EXPORT daher nicht übernehmen. Der Auftraggeber trägt die alleinige Verantwortung für die Prüfung der Eignung der Bewerber und für seine Auswahlentscheidungen. ECO-EXPORT haftet nicht für Schäden durch Vertriebspartner oder Bewerber, die ECO-EXPORT vermittelt hat. Schadensersatzansprüche sind sowohl gegen ECO-EXPORT als auch gegen deren Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, mit Ausnahme solcher Ansprüche, die auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zurückzuführen sind.
(3)          ECO-EXPORT arbeitet nach bestem Wissen und Gewissen, gibt aber keine Garantie dafür, überhaupt Bewerber an den Auftraggeber vermitteln zu können.

§ 7          Laufzeit und Kündigung
(1)          Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit. Beide Vertragsparteien können den Vertrag jederzeit einseitig, ohne die Einhaltung einer Kündigungsfrist, schriftlich oder per E-Mail kündigen.
(2)         Dem Auftraggeber ist bewusst, dass ECO-EXPORT für die Lieferung von Bewerbern ab dem Beginn der Recherche die Zeit benötigt, die dem Auftraggeber in dem ihm  unterbreiteten Angebot genannt wurde. Im Falle einer Kündigung durch den Auftraggeber vor Ablauf dieses Zeitraums werden die Honorare für acht Bewerber gem. §4 (2) c. fällig, unabhängig davon, ob ECO-EXPORT tatsächlich Bewerber an den Auftraggeber vermitteln kann.
(3)          Im Falle einer Kündigung durch den Auftraggeber bleiben die Ansprüche aus §4 (2) bestehen.

§ 8        Datenschutz
(1) ECO-EXPORT weist darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden.
(2) ECO-EXPORT weist den Auftraggeber ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für im Internet übertragene Daten nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Auftraggeber weiß, dass es Dritten möglich ist, die an ECO-EXPORT übermittelten Daten jederzeit einzusehen. Auch andere Teilnehmer am Internet sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt Zugang zu diesen Daten zu erhalten. Für die Sicherheit der von ihm an ECO-EXPORT übermittelten Daten trägt der Auftraggeber vollumfänglich selbst Sorge.

§ 9        Externe Verlinkungen
Auf den Seiten der ECO-EXPORT befinden sich Links zu anderen Seiten und Bildern im Internet. ECO-EXPORT hat keinerlei Gestaltungsmöglichkeit hinsichtlich der Inhalte der verlinkten Seiten. Es wird keine Haftung für die Inhalte der verlinkten Seiten übernommen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Eine kontinuierliche inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird ECO-EXPORT derartige Links umgehend entfernen. Durch Nutzung und Betätigung dieser externen Links erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch deren Vertreter sowie Dritter einverstanden.

§ 10      Gerichtsstand und anwendbares Recht
Soweit vertraglich nicht anders vereinbart gilt: Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Parteien ist Málaga, soweit dies gesetzlich zulässigerweise vereinbart werden kann. Es gilt spanisches Recht.

§ 11       Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrags davon nicht berührt. Vielmehr sind die Beteiligten verpflichtet, die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch diejenige wirksame oder durchführbare Bestimmung zu ersetzen, die dem von ihnen mit der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung ursprünglich verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Entsprechendes gilt, falls dieser Vertrag Regelungslücken aufweisen sollte.

§ 12       Schriftform Klausel
Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag existieren nicht. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung oder Abänderung des Schriftformerfordernisses.

§ 13       Referenz
Der Auftraggeber erteilt sein Einverständnis, dass ECO-EXPORT im Rahmen der Eigendarstellung des Unternehmens, auch zu werblichen Zwecken, den Vertragspartner inkl. Logo in seiner Referenzliste führen darf. Dies gilt auch nach Beendigung der vertraglichen Zusammenarbeit.

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
ANZEIGEN AUFGEBEN UND BEANTWORTEN
von ECO-EXPORT

§1 Geltung und Bedingungen
Lieferungen, Leistungen und sonstige Angebote von ECO-EXPORT erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Auftraggebers erkennt ECO-EXPORT nicht an.

§2 Ziele und Definitionen
ECO-EXPORT betreibt die Internet-Plattform www.eco-export.com.
ECO-EXPORT verfolgt das Ziel, dem Auftraggeber Vertriebspartner zu liefern, die ein Interesse an den Produkten des Auftraggebers bekundet haben (“Bewerber”), damit der Auftraggeber mit einem oder mehreren Bewerbern vertrieblich aktiv werden kann.
“Anzeigenwerbung” ist ein Teil der Leistungen, die ECO-EXPORT anbietet. Der “Auftraggeber” erteilt ECO-EXPORT einen Auftrag zur Anzeigenwerbung. “Vertriebspartner” lassen sich die durch ECO-EXPORT bereitgestellten Daten anzeigen.

§3 Vertragsgegenstand
Gegenstand ist die Platzierung von Anzeigenwerbung auf www.eco-export.com, im ECO-EXPORT Online-Magazin oder in den sozialen Netzwerken, die ECO-EXPORT unterhält. ECO-EXPORT ist berechtigt, alle Arbeiten durch eigene Mitarbeiter oder durch externe Dienstleister durchzuführen.

§4 Preise, Honorare und Provisionen
(1) Sofern vertraglich nicht anders vereinbart, gelten die Honorare und Provisionen der in §3 genannten Webseite zum Zeitpunkt der Auftragserteilung.
(2) Die Honorare und Provisionen an ECO-EXPORT bestehen aus
a. Anzeigenpreisen einmalig oder monatlich
c. Provisionszahlungen je Bewerber, wenn der Auftraggeber eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit mit einem oder mehreren Bewerbern, auch ohne Schriftform, innerhalb von 36 Monaten nach dessen Vermittlung durch ECO-EXPORT beginnt, oder wenn der Auftraggeber einen oder mehrere Bewerber anstellt. Die Provisionen beziehen sich auf die jeweils durch den Bewerber für den Auftraggeber generierten Netto-Umsätze und werden vierteljährlich fällig. Der Provisionszeitraum beginnt mit dem Beginn der Zusammenarbeit, bzw. Anstellung.
(3) Alle genannten Honorare und Provisionen sind Nettobeträge und werden mit der jeweils geltenden, anwendbaren Umsatzsteuer in Rechnung gestellt. Alle Rechnungsbeträge werden sofort fällig und sind vom Auftraggeber sofort ohne Abzüge zu bezahlen.
(4) Bereits bezahlte Honorare oder Provisionen werden weder ganz noch anteilsmäßig zurückerstattet.
(5) Gerät der Auftraggeber mit der Zahlung fälliger Rechnungen in Verzug, so ist ECO-EXPORT berechtigt, Anzeigenwerbung des Auftraggebers sofort zu sperren.

§5 Pflichten von ECO-EXPORT
(1) ECO-EXPORT ist ein Vermittler von Daten. Diese Daten werden durch den Auftraggeber übermittelt und den Vertriebspartnern zur Verfügung gestellt.
(2) ECO-EXPORT übernimmt in keiner Weise Gewähr für die Richtigkeit und/oder die Rechtmäßigkeit der vom Auftraggeber übermittelten Daten, für den Inhalt der übermittelten Daten ist der Auftraggeber selbst verantwortlich. Eine redaktionelle Bearbeitung findet seitens ECO-EXPORT üblicherweise nicht statt. ECO-EXPORT kann sitten- oder rechtswidrige Daten den Vertriebspartnern nicht mehr zur Verfügung stellen.
Die Abrechnung der Anzeigenwerbung erfolgt laut aktueller, gültiger Preisliste. Im Falle einer Stornierung einer Anzeige durch den Auftraggeber erfolgt keine Rücküberweisung und/oder Erstattung des Honorars.
ECO-EXPORT behält sich weiterhin vor, Links zu Webseiten auf anderen Servern ohne Angabe von Gründen und ohne Benachrichtigung an den Auftraggeberen zu löschen und Eingaben von bestimmten Auftraggeberen unmöglich zu machen.

§6 Pflichten des Auftraggebers
(1) Der Auftraggeber sichert zu, dass die von ihm mitgeteilten Daten richtig und vollständig sind und verpflichtet sich, ECO-EXPORT jeweils unverzüglich über Änderungen der mitgeteilten Daten zu unterrichten.
(2) Wenn der Auftraggeber eine Provisionsvereinbarung mit ECO-EXPORT getroffen hat, dann ist der Auftraggeber verpflichtet, ECO-EXPORT unverzüglich zu benachrichtigen, wenn er eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit mit einem Bewerber, auch ohne Schriftform, beginnt oder einen Bewerber anstellt.
(3) Kommt der Auftraggeber seinen Verpflichtungen aus §4 oder §6 (1) durch eigenes Verschulden nicht nach, so behält sich ECO-EXPORT vor, allen Bewerbern von einer Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber abzuraten. Weiterhin behält sich ECO-EXPORT vor, zukünftig keine Aufträge mehr von diesem Auftraggeber anzunehmen.

§7 Garantien, Gewährleistung und Haftung
(1) Der Auftraggeber garantiert, dass die ECO-EXPORT zur Verfügung gestellten Informationen und Materialien nicht gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen sowie dass diese frei von Rechten Dritter sind. In allen Fällen stellt der Auftraggeber ECO-EXPORT von hieraus resultierenden Ansprüchen Dritter sowie der damit verbundenen Kosten frei.
(2) Die von ECO-EXPORT zu einem Bewerber gemachten Angaben beruhen auf den Auskünften und Informationen des Bewerbers bzw. von Dritten. Eine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gegebenen Auskünfte kann ECO-EXPORT daher nicht übernehmen. Der Auftraggeber trägt die alleinige Verantwortung für die Prüfung der Eignung der Bewerber und für seine Auswahlentscheidungen.
(3) ECO-EXPORT haftet nicht für Schäden durch Vertriebspartner oder Bewerber, die ECO-EXPORT vermittelt hat. Schadensersatzansprüche sind sowohl gegen ECO-EXPORT als auch gegen deren Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, mit Ausnahme solcher Ansprüche, die auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln zurückzuführen sind.
(4) ECO-EXPORT arbeitet nach bestem Wissen und Gewissen, gibt aber keine Garantie dafür, überhaupt Bewerber an den Auftraggeber vermitteln zu können.

§8 Sperrung von Inhalten
(1) ECO-EXPORT ist nicht verpflichtet, den Inhalt der Anzeigenwerbung des Interessenten auf mögliche Rechtsverstöße zu prüfen.
(2) Wenn die Anzeigenwerbung des Auftraggebers rechtswidrige Inhalte aufweist, ist ECO-EXPORT berechtigt, den Zugriff auf diese Inhalte durch geeignete Maßnahmen zu sperren. In diesem Fall ist ECO-EXPORT weiterhin berechtigt, den Namen und die Anschrift des Auftraggebers Dritten mitzuteilen, um auf diese Weise behördliche und gerichtliche Maßnahmen gegen den Auftraggeber zu ermöglichen.

§9 Laufzeit und Kündigung
(1) Der Vertrag wird auf die Dauer der Anzeigenschaltung geschlossen.
(2) Beide Parteien können aus wichtigem Grund kündigen. Ein wichtiger Grund zur Kündigung dieses Vertrages liegt für ECO-EXPORT insbesondere dann vor, wenn der Auftraggeber (a) mit der Zahlung der Entgelte mehr als 15 Arbeitstage in Verzug gerät oder (b) schuldhaft gegen seine Pflichten verstößt.
(3) Jede Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
(4) Im Falle einer Kündigung durch den Auftraggeber bleiben die Ansprüche aus §4 bestehen.

§10 Datenschutz
(1) ECO-EXPORT weist darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden.
(2) ECO-EXPORT weist den Auftraggeber ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für im Internet übertragene Daten nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Auftraggeber weiß, dass es Dritten möglich ist, die an ECO-EXPORT übermittelten Daten jederzeit einzusehen. Auch andere Teilnehmer am Internet sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt Zugang zu diesen Daten zu erhalten. Für die Sicherheit der von ihm an ECO-EXPORT übermittelten Daten trägt der Auftraggeber vollumfänglich selbst Sorge.

§11 Gerichtsstand und anwendbares Recht
Soweit vertraglich nicht anders vereinbart gilt: Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Parteien ist Málaga, soweit dies gesetzlich zulässigerweise vereinbart werden kann. Es gilt spanisches Recht.

§12 Distanzierungserklärung
Auf den Seiten der ECO-EXPORT befinden sich Links zu anderen Seiten und Bildern im Internet. ECO-EXPORT hat keinerlei Gestaltungsmöglichkeit hinsichtlich der Inhalte der verlinkten Seiten. Deshalb distanziert sich ECO-EXPORT hiermit von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf den Webseiten Dritter.

§13 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrags davon nicht berührt. Vielmehr sind die Beteiligten verpflichtet, die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch diejenige wirksame oder durchführbare Bestimmung zu ersetzen, die dem von ihnen mit der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung ursprünglich verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Entsprechendes gilt, falls dieser Vertrag Regelungslücken aufweisen sollte.

§14 Schriftform Klausel
Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag existieren nicht. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung oder Abänderung des Schriftformerfordernisses.

§15 Referenz
Der Auftraggeber erteilt sein Einverständnis, dass ECO-EXPORT im Rahmen der Eigendarstellung des Unternehmens, auch zu werblichen Zwecken, den Vertragspartner inkl. Logo in seiner Referenzliste führen darf. Dies gilt auch nach Beendigung der vertraglichen Zusammenarbeit.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close